Die Kulturstadt mit dem "Schiefen Turm"

Pisa ist zwar wegen seinem schiefen Turm weltberühmt, aber für Besucher gibt es noch sehr viel mehr zu entdecken. Die Stadt und die Umgebung ist so reich an bedeutsamen Bauwerken und Kunstwerken, dass die ganze Gegend wie ein großes Freilichtmuseum erscheint. Direkt neben dem Schiefen Turm steht der große Dom, der von der einstigen Bedeutung der Pisaner Republik zeugt. Eindrucksvoll sind aber auch die Piazza dei Cavalieri, die mittelalterlichen Gassen und die Museen. Besonders stolz sind die Pisaner auf die Schiffsrelikte aus der Römerzeit, die bei Ausgrabungen zufällig entdeckt wurden. Aber nicht nur in der Stadt, auch im Land stösst man immer wieder auf besondere Schätze der Vergangenheit. Auf den Hügeln rund um Pisa stehen wundervolle Villen, Schlösser und Kirchen im romanischen Stil. Nach einer ausgiebigen Sightseeing-Tour benießt man am besten einen Bummel durch die Altstadt mit seinen vielen Geschäften oder einen Besuch in einem der typischen Restaurants, die ihre Gäste mit köstlichen Toscana-Spezialitäten verwöhnen.

In den Sommermonaten ist die Stadt besonders beliebt bei Toskana-Urlaubern durch seine Nähe zum Meer.
Pisa verfügt zudem über den zweitgrößten Flughafen der Toscana. Touristen die mit dem Flugzeug anreisen, sollten unbedingt einen Besuch dieser herrlichen Stadt entweder bei der An- oder Abreise einplanen.