Toskana Süden Rundreise | Kulturreise und Genussreise durch traumhafte Landschaften

  • Ziel:
  • Dauer: 8 Tage
  • Preis: 1,495€

Toskana Süden Kulturreise und Genussreise für Entdecker. Eine Tour mit fantastischen Reiseimpressionen aus weltberühmten Kulturmetropolen und von idyllischen Weinstraßen. Eine abwechslungsreiche Rundreise in die wichtigsten historische Kunstzentren, durch eine großartige Hügellandschaft mit anmutenden, mittelalterlichen Dörfern. Abseits der touristischen Pfade und auf dem Land erleben Sie noch die ursprüngliche Toskana und Weinproben direkt beim Hersteller verbunden mit der berühmten toskanischen Küche versprechen kulinarische Genüsse pur.

REISETERMINE / REISEPREISE
17.05. - 24.05.2019 | Frühlingsblüte
27.09. - 04.10.2018 | Kulinarischer Herbst / Weinlesezeit

1 Woche Flug-Bus-Rundreise ab 1.495,00 € / p.P. DZ
Preis bei eigener Anreise 1.245,00 € / p.P. DZ
zzgl. EZ-Zuschlag 235,00 €
Direktflüge ab München (LH) und Köln/Bonn, Flüge mit Stopp München (LH) auch von Düsseldorf, Berlin o. Hamburg
Terminänderung +/- Tage 1-2 möglich

Als Anschluss an die Rundreise Toskana Nord (Kombination)
oder Verlängerungsaufenthalte im Hotel zubuchbar.

KOMINATION NORDEN+SÜDEN
Kombination TOSKANA Norden+Süden
10.05.-24.05.2109
20.09.-04.10.2019
15 Tage zum Sonderpreis 2.695,00 €, EZ-Zuschlag 490,00 €

Tag 1 Süden

Toskana Süden Kulturreise Genussreise, Flugreise 8 Tage

Anreise per Flug nach Pisa, weiter über Bolgheri (SuperTuscans)

Weiterfahrt vorbei an Livorno auf der "Weinstrasse der Etruskerküste" nach Bolgheri, Anbaugebiet der “SuperTuscans. Unterwegs Besuch einer Ölmühle mit Imbiss. Bezug des 1. Hotels nahe Grosseto. Begrüßungsdrink und Einführung durch die Reiseleitung. Abendessen im Hotel. Olivenöl-Degustation an der Strada del Vino e dell’Olio Costa degli Etruschi.

Tag 2 Süden
Massa Marittima, Bergregion Monte Amiata auf der Wein- und Spezialitätenstraße

Wir starten auf der Strada del Vino e dei Sapori Monteregio di Massa Marittima. Erster Foto-Stopp in Gavorrano mit einem Traumblick auf die Ebene und das Meer. Weiterfahrt nach Massa Marittima mit Spaziergang durch die Altstadt und Besichtigung des prächtigen Domes, einem Juwel der romanisch-gotischen Architektur. Die Tour führt uns anschließend über Roccastrada in die imposante Monte Amiata-Bergregion. Eine prächtige Kulisse begleitet sie auf der Weinstraße Montecucco und der Spezialitätenstraße des Amiata. In Arcidosso Stadtrundgang und Besuch des nahen Castel Poronna mit einer postkartenreifen Aussicht. Weindegustation mit Spezialitäten-Imbiss vorgesehen auf Weingut bei Massa Marittima. In einem Ristorante mit Spezialitäten der Amiata-Region genießen wir gemeinsaman am Abend ein köstliches Dinner.

Tag 3 Süden
Maremma, Porto S. Stefano, Capalbio, Scansano (Morellino)

Heute führt uns die Tour ganz in den Süden der Toskana. Zunächst durch die Maremma über die Lagune von Ortobello auf die Halbinsel Monte Argentario nach Porto S. Stefano. Im Hafen herrscht ein buntes Treiben, Fährschiffe laufen ein und aus und die vielen Segelboote und Yachten geben diesem Ort ein besonderes mediterranes Ambiente. Wir genießen den Bummel am Hafen mit vielen Imbiss-Möglichkeiten. Weiterfahrt in den mittelalterlichen Ort Capalbio mit einem Rundgang auf der alten Stadtmauer mit herrlichem Panoramablick. In der Nähe besuchen wir den Skulpturenpark “Garten des Tarot von Niki de Saint Phalle”. Hier stehen Sie staunend vor riesigen, bunten esoterischen Skulpturen fröhlich eingebettet in eine wunderbare Parklandschaft. Anschließend geht es in die Heimat des berühmten Morellino-Weines, nach Scansano an der “Strada del Vino e dei Sapori Collu di Maremma”. Nach einer Probe des herrlichen Weines führt uns die Strecke durch Pitigliano, Sovana und Sorano. Wir erleben faszinierende Landstriche, befestigte Dörfer auf orangerotem Tuffstein und bewegen uns auf den Spuren der Etrusker. Rückfahrt und Abendessen im Hotel. Morellino-Degustation vorgesehen auf Weingut bei Scansano.

Tag 4 Süden
Kloster-Ruine San Galgano, Siena Stadtführung und Stadtbummel, Castellina in Chianti

Wir wechseln das Hotel und fahren ins Landesinnere Richtung Siena. Auf der Strecke halten wir an der eindrucksvollen Kloster-Ruine San Galgano. Deutlich sichtbar ist, bei den guterhaltenen Resten der Klosterkirche, der Einfluß des Mutterklostes Casamari. Die Kirche, in vollendeter Zisterziensergotik, gehört zu den schönsten und stilreinsten gotischen Kirchengebäuden Italiens. Danach Weiterfahrt zum 2. Hotel dieser Tour in der Nähe von Siena. Nach dem Bezug der Zimmer besuchen wir ein mittelalterliches Juwel, unser Ziel ist Siena. Ein unvergessener Anblick bietet sich auf dem zentralen Platz “Il Campo” (das Feld), auf dem alljährlich das historische Pferderennen “Il Palio” ausgetragen wird. Bei der Stadtführung besuchen wir den Dom und ein Rundgang auf den Stadtmauern ermöglicht einen faszinierenden Blick über die roten Dächer dieses mittelalterlichen Juwels. Danach ist Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die schönen Gassen. Gaumenfreuden pur erleben wir am Abend bei einem Essen in einem ausgeewählten Spezialitäten-Restaurant mit landestypischen Gerichten.

Tag 5 Süden
Kloster Monte Oliveto Maggiore, Montepulciano

Heute besuchen wir das eindrucksvoll gelegene Kloster Monte Oliveto Maggiore und bewundern wunderschöne Fresken über das Leben des Heiligen Benedikt, gemalt von Giovanni Antonio Bazzi. Auch das Refektorium, die Bibliothek und die alte Apotheke mit ihren Terrakottagefäßen können wir besichtigen. Anschließend führt die Tour  nach Montepulciano. Nach einem Stadtrundgang durch den für den für seinen Wein berühmten Ort probieren wir den begehrten “Vino Nobile” in einer Cantina oberhalb des Ortes. Von der Terrasse hat man einen traumhaften Panoramablick. Wir fahren noch ein Stück auf der Strada del Vino Nobile di Montepulciano durch eine herrliche Landschaft bevor wir zurück im Hotel sind.

Tag 6 Süden
Montalcino, Degustation “Brunello”, Pienza, Abtei Sant’Antimo, Landgut mit Pecorino-Produktion

An diesem Tag fahren wir durch eine Bilderbuch-Landschaft, durch das Val d’Orcia und zeitweise auf der “Strada del Vino Orcia”. Ein von Papst Pius II. geprägter Ort ist unser erstes Ziel. Wir besuchen Pienza, ein malerisches Renaissance-Städtchen, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde (wie auch das ganze Orcia-Tal).   Sehenswert sind der Dom, die Kirche San Francesco und die Paläste der Stadt. Das Gebiet um Pienza ist für seinen Käse bekannt. Auf einem Landgut mit Schafzucht sehen zu, wie der Schafskäse “Pecorino” hergestellt wird. Der Käse-Imbiss frisch vom Erzeuger ist ein kulinarischer Leckerbissen. Nächstes Ziel ist Monatalcino, das berühmt für den edlen Brunello-Wein ist, der hier in der Umgebung angebaut wird. Nach einem Rundgang durch den Ort fahren wir auf ein ausgewähltes Brunello-Weingut und genießen die Degustation dieses prächtigen Rotweins. Dieser Wein ist ein Erlebnis für die Sinne. Südlich von Montalcino fahren wir dann noch zum Benediktinerkloster Abbazia di Sant’Antimo. Diese majestätisch gelegene Abtei ist ein wunderschönes Beispiel romanischer Baukunst.

Tag 7 Süden
Stadtrundgänge Arezzo und Cortona

Diese Tagestour führt uns nach Arezzo, dem Zentrum des Kunsthandwerks. Die Stadt ist auch für ihre Goldschmiedekunst und ihre Antiquitäten berühmt. Arezzo ist Heimat des Dichters Petrarca und des Architekten Vasari. Die Altstadt birgt sehenswerte Bauwerke wie den Dom, die Medici-Festung und mehrere Museen. Bekannt ist die Stadt auch durch eines der wichtigsten Werke der Malerei des 15. Jahrhunderts: der umfangreiche Freskenzyklus von Piero della Francesca in der Kirche San Francesco. Im Anschluß führt die Route noch einige Zeit auf der “Strada del Vino Terre di Arezzo”. Besonders interessant unter den zahlreichen Dörfern des Val di Chiana ist Cortona, wo mit den herrschaftlichen Palazzi, dem Dom, dem Diözesanmuseum und der Kirche von Sankt Franziskus große Kunstschätze zu besichtigen sind. Nahe Cortona genießen wir eine Wein-Degustation auf einem kleinen, gehobenen Weingut. Der Besitzer ist Falkner und bei gutem Wetter macht er extra eine Vorführung für uns.

Tag 8 Süden
Rückreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Airport und Rückflug oder weiter mit Anschluß-Tour bzw. mit individuellem Hotelaufenthalt.

ab € 1.495,-
Flug-Bus-Rundreisen
8 oder 15 Tage Kultur- und Genussreise

Flüge ab Köln/Bonn und München (gegen geringen Aufpreis können Sie einen anderen passenden Start-Flughafen oder Zubringerflug wählen)

  • Günstige ICE Bahn-Tickets (Rail&Fly) zum Abflughafen
  • Möglichkeit mit eigenem Auto anzureisen
  • Verlängerungsaufenthalte im gewünschten Hotel zubuchbar
  • Reise in kleinen Gruppen (min. 15 Pers. / max. ca. 25. Pers.)
Im Preis INKLUSIVE
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft nach Pisa ab Köln/Bonn oder München
  • Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge
  • Deutschsprachige Reiseleitung und Toskana-Experte
  • Ausflüge im modernen Reisebus
  • Eintrittsgelder in Kirchen und Museen
  • 7 Übernachtungen in gepflegten Komfort-Hotels (4 Sterne oder Relais) mit Frühstücksbuffet
  • 4x Menüs im Hotel mit landestypischen Gerichten
  • 3x Menüs unterwegs in typisch toskanischen Restaurants mit kulinarischen Leckerbissen
  • 4x Weinproben auf Top-Weingütern mit Spezialitäten-Imbiss
  • Führung Balsamico-Herstellung mit Degustation
  • Führung Olivenöl-Erzeugung mit Degustation
  • Führung auf Landgut mit Käseerzeugung (Pecorino), inkl. Käseprobe
  • Rundgänge/Führungen Grosseto, Massa Maritima, Siena, Pienza, Montepulciano, Arezzo

Jetzt nachfolgendes Buchungsformular ausfüllen:

Für eine unverbindliche Anfrage hier klicken

(bitte nach oben scrollen)
Die grün umrandeten Felder sind Pflichtfelder.

Persönliche Daten:

Namen der Reiseteilnehmer:

Vorname:
Nachname:
Vorname:
Nachname:

weitere Angaben zur Buchung:

zzgl. Einzelzimmer-Zuschlag
Anfrage zur Reise Toskana Süden Rundreise | Kulturreise und Genussreise durch traumhafte Landschaften
  1. (benötigt)
  2. (benötigt)
  3. (benötigt)
  4. (benötigt)
 

cforms contact form by delicious:days